Willkommen bei der NABU-Gruppe Jever und umzu

Unsere NABU-Gruppe ist Mitglied in der NABU-Bezirksgruppe Oldenburger

Land e.V. 

Aktuelles von unserer NABU-Gruppe:

 

Im blauen Balken unten unter "Sitemap" sind weitere Einträge in chronologischer Reihenfolge zu finden.

Monatstreffen Januar 2018

 

Am 18. Januar 2018 fand von 19:00 Uhr bis 20:40 Uhr unser Januar-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

 Themen waren u.a.:

 

-Rückblick Frühblüherpflanzaktion vom 16.12.17 in Jever, 1. Fledermaus- 

 winterquartierkontrolle 2018 im LK Friesland und WHV, Exkursion zur Stunde der

 Wintervögel am 07.01.18
- Planungen für 01/18 und 02/18: Waldkauz- und Uhuwanderung im Upjeverschen Forst,

  Reinigungsaktion Schleiereulenkasten (wird erst wieder 2019 durchgeführt),

  2. Fledermauswinterquartierkontrolle, Pflegemaßnahmen Streuobstwiese

- Gemeinsame Aktionen mit dem NABU Schortens

- von der Stadt geplante Saatkrähenvergrämung in Jever

- Mobile Mosterei


Unser nächstes Monatstreffen findet am 15. Februar 2018 am o.g. Ort um 19 Uhr statt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. 

 

 

 

0 Kommentare

Fledermaus-AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Collage erstellt von Klaus Börgmann (NABU WHV)

Bei der 1. Fledermaus-Winterquartierkontrolle in diesem Jahr wurden in 31 Objekten insgesamt 557 Fledermäuse aus 5 Arten erfasst:

 

Großes Mausohr

Wasserfledermaus

Fransenfledermaus

Braunes Langohr

unbestimmte Zwergflederausart (Pipistrellus spec.)

 

0 Kommentare

Exkursion zur Stunde der Wintervögel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Veronika

Anlässlich der bundesweiten NABU-Aktion "Stunde der Wintervögel" hat unsere Jeveraner NABU-Gruppe am 07. Januar aus aktuellem Anlass eine Exkursion im Freizeitgelände Hooksiel-West durchgeführt.

Im Anschluss haben wir noch den Campingplatz bei Hooksiel aufgesucht, um nach den dort von uns angebrachten 16 Nisthilfen für Schwalben zu sehen.

 

Insgesamt konnten wir über 20 verschiedene Vogelarten bestimmen, u.a. Blau- und Kohlmeise, Amsel,  Rotkehlchen, Buchfink, Gimpel, Eichelhäher, Buntspecht, Rabenkrähe, Kormoran, Schnatter-, Stock-, Schell-  und Tafelente, Blessralle, Zwergtaucher, Weißwangengans, Ringeltaube, Mäusebussard, Turmfalke, Silberreiher, Brachvogel und Brandgans.

0 Kommentare

Frühblüher-Pflanzaktion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christian, Katharina mit Hund Kessi, Mila, Hans-Jörg und Kyra mit Klara , Heike mit Greta, Thomas, Janna (v.l.n.r.)

Aufnahme durch Veronika

 

Auch in diesem Jahr hat unsere Jeveraner NABU-Gruppe an der Krokuspflanzaktion teilgenommen, die im Stadtgebiet vom Umweltbeauftragten der Stadt Jever, Volker Bleck, initiiert wurde. Am Vormittag des 16. Dezember wurden von 7 Erwachsenen und 4 Kindern an der Bundesstraße/Übergang in die Mühlenstr./EckSillensteder Str. (gegenüber von Famila) insgesamt ca. 1000 Krokuszwiebeln in die Erde gebracht, die wir von Herrn Bleck erhalten hatten. Hund Kessi war auch dabei.

Janna hat uns nach getaner Arbeit wieder gut versorgt, sie hatte selbstgebackene Kekse und Tee mitgebracht.

0 Kommentare

Wattenmeerkoordinationstreffen

Am 05.12.17 fand unter der Leitung von Holger Wesemüller das 4. Wattenmeerkoordinationstreffen in Bremen statt. Irmgard und Veronika haben als Vertreterinnen unserer Jeveraner NABU-Gruppe teilgenommen.

Elke Meier (Fachbereichsleitung Naturschutz) aus der NABU-Landesgeschäftsstelle in Hannover war auch vor Ort.

 

 

0 Kommentare

Monatstreffen

Am 28. November 2017 fand von 19:00 Uhr bis 20:45 Uhr unser November-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

Themen waren u.a.:

- Rückblick Fledermausseminar am 28.10.17 in Oldenburg,

- Rückblick NABU-Bundesvertreterversammlung 03. bis 05.11.17 in Hannover

- Bericht über die Schulung „Mitwirkungsrecht von Verbänden: Gute

  Stellungnahmen verfassen“  am 25.11.17 in Schneverdingen

- Krokuspflanzaktion in Jever, geplant für den 16.12.17

- Planungen für unsere Exkursion zur Stunde der Wintervögel am 07.01.18

- Weitere Planungen für 2018

- Motorsägenlehrgang

 

Unser nächstes Monatstreffen findet schon eine Woche später, am 06. (Mittwoch) Dezember 2017 statt, diesmal ausnahmsweise im RUZ Schortens als gemeinsames Treffen NABU Jever und NABU Schortens. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. 

 

 

0 Kommentare

LabüN-Schulung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonia Erdmann (LabüN) über Mitwirkungsrechte von anerkannten Naturschutzvereinigungen

Am 25.11.17 fand auf Hof Möhr in Schneverdingen in der Lüneburger Heide ein Tagesseminar mit dem Titel "Mitwirkungsrechte von Verbänden: Gute Stellungnahmen verfassen" statt. Das Seminar wurde von der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz in Kooperation mit dem Landesbüro für Naturschutz Niedersachsen (LabüN) durchgeführt. Zwei Mitglieder unserer Jeveraner NABU-Gruppe haben an der Schulung teilgenommen.

0 Kommentare

Uhu

Zwei Mitglieder unserer Jeveraner NABU-Gruppe haben am 24.11.17  bei einer Wanderung im Upjeverschen Forst in der Abenddämmerung ( 30 Minuten nach Sonnenuntergang) bei regnerischem Wetter deutlich den Ruf eines Uhus gehört.

0 Kommentare

NABU-BVV 2017 in Hannover

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Begrüßung durch den

NABU-Präsidenten Olaf Tschimpke

Die Bundesvertreterversammlung (BVV) ist das jährlich tagende NABU-Parlament. Dabei kommen rund 250 Delegierte aus den Landesverbänden zusammen, um die Weichen für die künftige Naturschutzarbeit zu stellen.

Die diesjährige BVV fand vom 04. bis 05. November 2017 anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des NABU-Niedersachsen in Hannover statt. 

Rolf Grösch und Sandra Bischoff waren vom NABU-Oldenburger Land als gewählte Delegierte vertreten. Eine Vertreterin unserer Jeveraner NABU-Gruppe war als Gast anwesend.

0 Kommentare

Fledermausseminar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einführung durch Ralf Berkhan, Projektleiter Fledermausbotschafter für Niedersachsen.

Am 28. Oktober 2017 haben über 20 Teilnehmer an Modul III der Schulung zum Fledermausbotschafter in Oldenburg teilgenommen, davon 5 Mitglieder der Fledermaus-AG Friesland-WHV 

Dieses Seminar umfasst insgesamt 5 Module und wird vom NABU Niedersachsen im Rahmen des von der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung geförderten Projekts "Fledermausbotschafter für Niedersachsen" angeboten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Monatstreffen

Am 24. Oktober 2017 fand von 19:00 Uhr bis 20:35 Uhr unser Oktober-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

Themen waren u.a.:

- Bericht über unsere Nistkastenreinigungsaktion am 14.10.17, die Anbringung von

  Mauerseglerkästen in Jever, das Fledermaus-AG-Treffen am 17.10.17 und den Infostand beim

  Zugvogelfest am 22.10.17

- Planungen für 2018

- NABU-Bundesvertreterversammlung 03. bis 05.11.17 in Hannover

- Schulung am 25.11.17 in Schneverdingen „Mitwirkungsrecht von Verbänden: Gute

  Stellungnahmen verfassen“

- Bericht über verschiedene Anfragen an den NABU Jever

- Stand Windkraftanlagen Wangerland /Jever

 

 

Unser nächstes Monatstreffen findet am 28. November am o.g. Ort statt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. 

0 Kommentare

Zugvogelfest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas (NABU Jever), Dr. Onno Onken (NABU WHV), Heike mit Greta (NABU Jever),  Hanne und Karl-Heinz Saathoff (NABU WHV) (v.l.n.r.)

 

(Foto: Veronika)

Der NABU-Infostand beim Zugvogelfest im Haus des Gastes in Horumersiel am 22. Oktober 2017 wurde, wie bereits in den Jahren zuvor, gemeinsam vom NABU WHV und NABU Jever betreut.

 

Das Foto wurde am Nachmittag aufgenommen. Janna fehlt auf dem Bild, da sie vormittags anwesend war.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Am 17. Oktober 2017 fand in der NABU-Zentrale in WHV ein erstes konzeptionelles Treffen der Fledermaus-AG Friesland-WHV statt. Es waren Vertreter vom BUND, NABU WHV, NABU Schortens und NABU Jever anwesend. Neben Organisatorischem wurde auch ein Fachvortrag über Fledermäuse von Klaus Börgmann gehalten. Desweiteren fand ein reger Austausch zwischen den Teilnehmern statt.

0 Kommentare

Mauersegler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Silke und Bernd haben den dritten Mauerseglerkasten angebracht.

Am 16. Oktober 2017 haben Silke Kreusel und Bernd Ziesmer vom NABU Oldenburger Land insgesamt drei Mauerseglerkästen am Haus von Familie Otto in Jever angebracht. 

Die Kästen waren im Rahmen des  NABU-Projektes "Naturschutz am Haus - Mitbewohner aus der Tierwelt"  kostenlos dank der Förderung der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung vergeben worden. (Näheres hierzu weiter unten.)

 

0 Kommentare

Nistkastenkontrollaktion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Team der Nistkastenkontrollaktion am 14.10.17: Claudia, Olaf, Heike, Thomas, Janna (v.l.n.r.) und Veronika (hinter der Kamera)

Am 14. Oktober 2017 haben 6 NABU-Mitglieder die von unserer Jeveraner NABU-Gruppe aufgehängten Nistkästen in Jever und im Wangerland kontrolliert und gereinigt. Am Tag zuvor hatten Volker und Hans bereits die Baumläufer-Nisthilfen  in Hooksiel und Pakens kontrolliert.

 

Mehr zu unserer Aktion demnächst unter "Aktivitäten unserer Gruppe".

0 Kommentare

Fledermaus-AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Braunes Langohr in einem Hohlblockstein 

Bei einer Kontrolle von potentiellen Fledermausquartieren im Südkreis von Friesland am 08. Oktober 2017 fanden sich in zwei Bunkern jeweils ein Braunes Langohr. Die Tiere hatten an der Decke angebrachte Hohlblocksteine zum Übertagen genutzt.

0 Kommentare

Totenkopfschwärmer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild von Haji Khodaverd  Khan,

Hobbyimker aus Varel

Uns hat eine Anfrage erreicht, um welches Insekt es sich auf dem Foto handelt. Ein Hobbyimker aus Varel hatte das tote Tier in einem Bienenstock vorgefunden.

Es handelt sich um einen Totenkopfschwärmer, ein Nachtfalter, der dafür bekannt ist, dass er auch in Bienenstöcke eindringt, um sich von Honig zu ernähren. 

0 Kommentare

Monatstreffen

Am 26. September 2017 fand von 19:00 Uhr bis 21:10 Uhr unser September-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

Themen waren u.a.:

 

- Organisatorisches für die Nistkastenreinigungsaktion am 14.10.17

- Stand Windkraftanlagen Wangerland /Jever

- Bericht von der NABU-Landesvertreterversammlung am 16.09.17 in Hannover

- Vorbereitungen für das Zugvogelfest am 22.10.17 in Horumersiel

- Bericht über verschiedene Anfragen an den NABU Jever

- Treffen Fledermaus-AG am 17.10.17

 

Unser nächstes Monatstreffen findet am 24. Oktober am o.g. Ort statt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. 

0 Kommentare

Schmetterlingsraupe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Raupe des Mittleren Weinschwärmers

Foto: Annegret Melles

Unsere Gruppe hat eine Anfrage bekommen, um welches Tier es sich auf dem Foto handelt. Es wurde Ende August 2017 am Ewigen Meer entdeckt.

Es ist die Raupe des Mittleren Weinschwärmers, eines nachtaktiven Falters. Die Tiere sind an Gewässern, aber auch in Gärten und Parks anzutreffen.

0 Kommentare

Monatstreffen

Am 29. August 2017 fand von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr unser August-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

Themen waren u.a.:

 

- Nachschau unserer Naturschutzausstellung im Rahmen des Freilichttheaters in Dangast

- Bericht über das Wattenmeerkoordinationstreffen am 22.08.17 in WHV und über die „Bat-Night“     am 26.08.17 in Oldenburg

-NABU-Landesvertreterversammlung am 16.09.17 in Hannover

-Vorbereitungen für das Zugvogelfest am 22.10.17 in Horumersiel

-Nistkastenkontrollaktion geplant für den 14.10.17

 

Unser nächstes Monatstreffen findet am 26. September am o.g. Ort statt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. 

0 Kommentare

Naturschutzausstellung

beim Freilichttheater Dangast

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas (links im Bild) und Klaus Börgmann (1. Vorsitzender NABU WHV)

 

Foto: Veronika

mehr lesen 0 Kommentare

Monatstreffen

Am 25. Juli 2017  fand von 19:00 Uhr bis 20:35 Uhr unser Juli-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

Themen waren u.a.:

- In dieser Woche beginnt unsere Naturschutzausstellung (NABU WHV gemeinsam mit unserer

  Jeveraner NABU-Gruppe) im Rahmen des Freilichttheaters in Dangast, heute Morgen erfolgte der

  Aufbau

- „Schwalben willkommen“- Auszeichnung im Wangerland

- Fledermausausflugzählungen finden weiterhin mehrmals wöchentlich statt

- Teilnahme an der „Bat-Night“ am 26.08.17 in Oldenburg

 

Unser nächstes Monatstreffen findet am 29. August am o.g. Ort statt. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. 

0 Kommentare

Naturschutzausstellung

beim Freilichttheater Dangast

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Klaus Börgmann

mehr lesen 0 Kommentare

Fledermaus-AG

Bei einer Ausflugzählung im Wangerland konnten nach Sonnenuntergang insgesamt 57 Breitflügelfledermäuse beim Ausflug aus einer Wochenstube in einem Einfamilienhaus registriert werden.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Zwei Mitglieder  unserer Jeveraner NABU-Gruppe haben heute Abend eine Fledermauszählung in Cleverns durchgeführt. Es konnten 9 Breitflügelfledermäuse beim Ausflug aus einem Einfamilienhaus beobachtet werden. 

0 Kommentare

Monatstreffen

Am 27. Juni 2017  fand von 19:00 Uhr bis 20:45 Uhr unser Juni-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

Themen waren u.a.:

Geplante Windkraftanlagen im Jeverland; Berichte über die JHV NABU Oldenburger Land am 10.06.17 in der Hahnenknooper-Mühle/Stadland, über das NABU-Regionaltreffen in Wiefelstede-Mansfeld am 08.06.17, bei dem auch der Landesvorsitzende Holger Buschmann anwesend war, über das Treffen am 26.06.17 am Wangermeer mit Vertretern von Natur- und Umweltschutzverbänden der Region; Stand der Vorbereitungen für die Naturschutzausstellung im Rahmen des Freilichttheaters Dangast; 

 

Unser nächstes Monatstreffen findet am 25. Juli am o.g. Ort statt. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. 

0 Kommentare

Pflanzpakete kostenlos abzugeben

Feldsperlinge - Vögel des Siedlungsrandes

Ein Projekt für das ganze Oldenburger Land

 

Wildstauden-Pflanzpakete kostenlos abzugeben: Unsere Jeveraner NABU-Gruppe hat vom NABU Oldenburger Land  insgesamt 8 Wildstauden-Pflanzpakete erhalten, die wir kostenfrei verteilen - mit Arten, die den Feldsperlingen auf unterschiedliche Weise helfen können. Sei es als Nahrungspflanze oder als Quartier für Insekten, die wiederum unentbehrlich für die Aufzucht der jungen Feldsperlinge sind. Diese Aktion zielt auf Gärten am Siedlungsrand ab.

Wenn Interesse besteht, bitte über das Kontakformular melden !

Nähere Informationen über das Feldsperlingsprojekt sind hier zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

Artenliste des Wildstauden-Pflanzpaketes:

Färberkamille, Rundblättrige Glockenblume, Hornklee, Natterkopf, Wiesensalbei, Wegwarte, Heilziest, Goldrute, Ferkelkraut, Fetthenne, Rainfarn (einzelne Arten können evtl. abweichen, falls nicht genügend vorgezogen werden konnten).

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Bei einer Zählung am Abend des 16. Juni wurden beim Ausflug aus einem Einfamilienhaus im Wangerland (südlich von Hohenkirchen) insgesamt 38 Breitflügelfledermäuse registriert. 

0 Kommentare

Fahrradexkursion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Exkursionsteilnehmer, die Leitung hatte Ursula Hegemann (vorne links im Bild)

 

Aufnahme durch Veronika

Bei sommerlichen Temperaturen hat unsere Jeveraner NABU-Gruppe am Nachmittag des 11. Juni eine vierstündige Fahrradexkursion unter der Leitung von Ursula Hegemann durchgeführt. Die Fahrstrecke betrug 23 km und führte zu großen Teilen durch den Upjeverschen Forst. 

Weitere Infos sind unter "Aktivitäten unserer Gruppe" zu finden !

0 Kommentare

JHV NABU Oldenburger Land

Am 10. Juni fand von 14 Uhr bis ca. 18 Uhr die Jahreshauptversammlung der NABU-Bezirksgruppe Oldenburger Land in der Hahnenknooper Mühle / Stadland statt.

Drei Vertreter unserer Jeveraner NABU-Gruppe haben daran teilgenommen.

Von Irmgard und Veronika wurde im Rahmen der JHV unsere Gruppe  mit ihren Aktivitäten der vergangenen Jahre in Form einer Powerpoint-Präsentation vorgestellt. 

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Bei einer Ausflugzählung am Abend des 02. Juni konnten insgesamt 26 Breitflügelfledermäuse durch Sicht und Bat-Detektor beim Ausflug aus einem Einfamilienhaus in einem Ort südlich von Jever registriert werden.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Am Abend des 29. Mai konnten nach Sonnenuntergang bei einer Zählung im Wangerland (südlich von Hohenkirchen) insgesamt 14 Breitflügelfledermäuse beim Ausflug aus ihrem Sommerquartier erfasst werden.

 

0 Kommentare

Fledermaus-Seminar

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beringte Fledermaus in der Hand von Irina Würtele

(Aufnahme durch Veronika Lehmann)

Am 27. Mai haben zwei Mitglieder unserer Jeveraner NABU-Gruppe an Modul II der Schulung zum Fledermausbotschafter in Oldenburg teilgenommen. 

 

Dieses Seminar umfasst insgesamt 5 Module und wird vom NABU Niedersachsen im Rahmen des von der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung geförderten Projekts "Fledermausbotschafter für Niedersachsen" angeboten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Monatstreffen

Am 23. Mai 2017  fand von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr unser Mai-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

Themen waren u.a.:

Hooksieler Freizeitgelände: Verfahren zur Änderung des Flächennutzungsplans;

Besprechung der für den 11. Juni vorgesehenen Fahrradexkursion, Anmeldung erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl; 

Bericht über die Anbringung von Mehlschwalbendoppelnestern auf dem Campingplatzgelände Hooksiel;

die Fledermausausflugzählungen haben bereits begonnen;

 

 

Unser nächstes Monatstreffen findet am 27. Juni am o.g. Ort statt. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. 

0 Kommentare

Vogelkundliche Führung

Naturschutz am Haus - Vogelkundliche Führung am 12.05.17  in Jever

 

Am 12. Mai hat die  NABU-Gruppe Jever eine vogelkundliche Führung unter der Leitung von Silke Kreusel vom NABU Oldenburger Land durchgeführt, bei der besonders die Vögel im Siedlungsraum vorgestellt wurden. Treffpunkt war um 20:30 Uhr der Schlosserplatz in Jever. Interessierte Gäste waren herzlich willkommen!

mehr lesen 0 Kommentare

Ankündigung: Vogelkundliche Führung

Naturschutz am Haus –  Vogelkundliche Führung am 12.05.17 in Jever

 

 

Viele Vogelarten, die ursprünglich an Felsen in schmalen Spalten oder an Vorsprüngen gebrütet haben, nutzen mittlerweile unsere Häuser als Lebensräume. Unter Dachziegeln, auf Vorsprüngen oder in Nischen am Gebäude finden sie Platz um zu brüten und ihre Jungen aufzuziehen. Doch leider werden viele Brutmöglichkeiten an Gebäuden im Zuge einer Sanierung zerstört. Mit der Förderung der Niedersächsischen Bingo Umweltstiftung hat der NABU Oldenburger Land deshalb das Projekt „Naturschutz am Haus – Mitbewohner aus der Tierwelt“ ins Leben gerufen, um auf gebäudebrütende Tierarten aufmerksam zu machen. In diesem Rahmen bietet die NABU Ortsgruppe Jever eine vogelkundliche Führung an, bei der besonders die Vögel im Siedlungsraum vorgestellt werden. Treffpunkt ist am 12. Mai um 20:30 Uhr der Schlosserplatz in Jever. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

0 Kommentare

Fledermaus-Seminar

Ein Mitglied unserer Jeveraner NABU-Gruppe hat am 06. Mai an einer Schulung zum Fledermausbotschafter  im RUZ in Schortens teilgenommen. 

Dieses Seminar umfasst insgesamt 5 Module und wird vom NABU Niedersachsen im Rahmen des von der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung geförderten Projekts "Fledermausbotschafter für Niedersachsen" angeboten. 

mehr lesen 0 Kommentare

Vogelstimmen im Frühlingswald

 

 

 

 

 

 

 

Nachbesprechung der gehörten Vogelstimmen im Unterstand des Waldkindergartens am Stroot

(Aufnahme durch Karol)

Trotz anhaltendem Regen fanden sich am Nachmittag des  05. Mai  inklusive der Exkursionsleiterin Meike Teten acht Naturfreunde zu einer vogelkundlichen Führung durch das LSG Stroot in Friedeburg ein.

Es waren die Stimmen von insgesamt 17 Vogelarten auch bei der regnerischen Wetterlage zu vernehmen: Mönchsgrasmücke, Kohlmeise, Blaumeise, Sumpfmeise, Rotkehlchen, Buchfink, Amsel, Singdrossel, Misteldrossel, Sommergoldhähnchen, Wintergoldhähnchen, Buntspecht, Fitis, Zilzalp, Ringeltaube, Eichelhäher, Star.

0 Kommentare

Meise füttert Rotkehlchenjunge

 

Bodennest von Rotkehlchen - Beobachtet in Christians Garten

 

In der Nähe des Rotkehlchennestes hängt ein Vogelhäuschen, in dem Kohlmeisen brüten. Bei den Kohlmeisen brütet das Weibchen allein und das Männchen füttert sie in dieser Zeit. Bei der Futtersuche stieß das Männchen offenbar auf das am Boden versteckte Nest der Rotkehlchen. Die Jungen streckten diesem ihre Schnäbel entgegen, worauf die Kohlmeise die Jungen gefüttert hat.

1 Kommentare

Vortrag: Naturschutz am Haus

Statt unseres regulären Monatstreffens fand heute (25. April) um 19 Uhr ein gut besuchter Vortrag zum Thema Naturschutz am Haus/Gebäudebrüter von Silke Kreusel im Schlosscafe/Hof von Oldenburg in Jever statt. Silke Kreusel ist die Leiterin des Oldenburger NABU-Projektes "Naturschutz am Haus - Mitbewohner aus der Tierwelt".

Im Rahmen des Vortrags konnten dank der Förderung der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung insgesamt 30 Nisthilfen kostenlos an die Teilnehmer vergeben werden. Dazu waren gewisse Kriterien, wie ein passender Platz am Gebäude und eine naturnahe Gartengestaltung, Voraussetzung.

Das nächste reguläre Monatstreffen findet am 23. Mai um 19 Uhr am o.g. Ort statt. Gäste sind herzlich willkommen.

 

0 Kommentare

Vortrag: Naturschutz am Haus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mauersegler an der Nisthilfe

NABU/Heidrun Heinze

Naturschutz am Haus – der NABU Oldenburger Land wirbt für gebäudebrütende Tierarten

Vortrag am 25. April 2017 um 19 Uhr im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever

 

 Wir sind nicht allein! An und in unseren Häusern leben viele Tierarten. Ursprünglich beheimatet an Felsen oder in Höhlen, besiedeln Vögel, Fledermäuse und Insekten Spalten im Mauerwerk, bauen ihre Nester unter Dachziegeln, nutzen Nischen an Gebäuden, um dort zu brüten oder richten sich im Efeu am Haus einen Schlafplatz ein. Doch in den letzten Jahren haben sich die Bedingungen für

die Gebäudebrüter verändert. Immer mehr Häuser werden renoviert und - vollkommen sinnvoll! - energetisch saniert. Leider werden dabei oftmals Zugänge verschlossen und es wird immer schwieriger geeignete Brutplätze zu finden. Dabei ist es gar nicht schwierig für Hausbesitzer den gebäudebrütenden Tieren Alternativen in Form von Nisthilfen zu bieten. Die NABU-Gruppe Jever und umzu  hat für den 25. April um 19 Uhr Silke Kreusel, Leiterin des Oldenburger NABU Projektes „Naturschutz am Haus – Mitbewohner aus der Tierwelt“, in das Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever eingeladen. In einem spannenden Vortrag wird sie gebäudebrütende Arten, wie den Mauersegler, den Hausrotschwanz, die Breitflügelfledermaus und die Rote Mauerbiene in ihrer Lebensweise vorstellen und aufzeigen, wie auch an sanierten Häusern Wohnraum für diese interessanten Tiere geschaffen werden kann. Dank der Förderung der Niedersächsischen Bingo Umweltstiftung wird Frau Kreusel Nisthilfen im Gepäck haben, die unter Erfüllung gewisser Kriterien, wie passender Platz am Gebäude und eine naturnahe Gartengestaltung, an dem Abend kostenlos vergeben werden können.

0 Kommentare

Krötenzaun

Heute nun wurde der Krötenzaun von Mitarbeitern des Bauhofs Schortens abgebaut. 

Damit ist für uns ehrenamtliche Helfer die Krötensaison für dieses Jahr vorbei. Wir freuen uns aber schon auf die Amphibienwanderung im nächsten Jahr.

0 Kommentare

Krötenzaun

Gestern und heute wurden insgesamt nur 2 Amphibien (2 Erdkrötenweibchen) in den Fangeimern vorgefunden. Die Hinwanderung zu den Laichgewässern scheint abgeschlossen zu sein. Der Krötenzaun soll demnächst abgebaut werden.

0 Kommentare

Krötenzaun

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein sogenannter "Doppeldecker", das Männchen klammert sich auf dem Rücken des Weibchens fest.

Bei der Kontrolle des Zauns an der Birkenstr. wurden am Morgen des 02. April insgesamt 17 Amphibien in den Eimern vorgefunden, davon 4 Doppeldecker, 7 weibliche Erdkröten und 2 Braunfrösche. Auf der Straße waren 4 Tiere überfahren worden. 

0 Kommentare

Krötenzaun

Am Samstagmorgen (01. April) gemeinsame Aktion NABU Schortens und NABU Jever: Krötenzaunkontrolle und Müllsammelaktion.  In den Eimern wurden insgesamt 20 Amphibien vorgefunden, davon 17 Erdkröten (3 Doppeldecker sowie  4  Weibchen und  7 Männchen) und 3 Grasfrösche.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Janna (mit Erdkrötendoppel-decker in den Händen), Bettina (vom NABU Schortens), Thomas, Heike und Greta (mit Erdkröte auf der Hand) (Aufnahme durch Veronika)

0 Kommentare

Krötenzaun

Bei der Kontrolle des Amphibienzauns  am Morgen des 31. März durch Veronika konnten 25 Erdkröten (davon 6 Doppeldecker, 7 Weibchen, 6 Männchen) und 1 Grasfrosch sicher über die Straße transportiert werden. Leider waren auch 5 überfahrene Tiere zu verzeichnen gewesen. 

0 Kommentare

Wattenmeerkoordinationstreffen

 

Am 30.03.17 hat Irmgard als Vertreterin unserer Jeveraner NABU-Gruppe in Bremen am 03. Wattenmeerkoordinationstreffen unter der Leitung von Holger Wesemüller  teilgenommen. 

0 Kommentare

Monatstreffen

Am 28.März 2017  fand von 19:00 Uhr bis 21:05 Uhr unser März-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

Irmgard hat einen 30-minütigen Powerpoint-Vortrag über den Vogel des Jahres, den Waldkauz, gehalten.

 

Ein Gast hat über seine Aufnahmen von Eulen und Greifvögeln berichtet, die Fotos sollen an einem der nächsten Gruppentreffen präsentiert werden.

 

Desweiteren wurde u.a.  über den Stand der Planungen zur Naturschutzausstellung im Rahmen des Freilichttheaters in Dangast informiert  und eine Anfrage vom NDR an unsere Gruppe über Leinenpflicht und Veränderungen in Jever erörtert.

 

Unser nächstes Monatstreffen findet am 25. April am o.g. Ort statt. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. 

0 Kommentare

Krötenzaun

Bei der morgendlichen  Kontrolle des Amphibienzauns am 26.03.17 durch eine Vertreterin vom NABU Schortens und zwei Mitglieder vom NABU Jever wurden bei trockener Witterung keine Tiere in den Eimern vorgefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bettina (NABU Schortens) und Veronika (mit Hund Rabi)

bei der Kontrolle des Zauns 

(Aufnahme durch Thomas)

0 Kommentare

"Frühjahrsputz" 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr hat unsere Jeveraner NABU-Gruppe wieder am "Frühjahrsputz" der Stadt Jever teilgenommen.

Mehr hierzu  unter "Aktivitäten unserer Gruppe"

0 Kommentare

Krötenzaun

Am Morgen des 25.03.17 haben zwei Vertreter des NABU Jever den Amphibienzaun an der Birkenstr. bei anhaltend trockener Wetterlage kontrolliert. Es wurden keine Tiere in den Eimern vorgefunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas am Krötenzaun. Eine Schranktür, die jemand am Straßenrand "entsorgt" hatte, wurde gleich zur Müllsammelstelle der am selben Tag anstehenden "Frühjahrsputzaktion" der Stadt Jever mitgenommen.

0 Kommentare

Krötenzaun

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der heutigen Kontrolle des Amphibienzauns durch eine Vertreterin des NABU Jever ist bei trockener Wetterlage nur eine männliche Erdkröte in einem Eimer in der Birkenstraße (bei Grafschaft) vorgefunden worden.

0 Kommentare

Krötenzaun

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bettina (NABU Schortens), Heike, Janna mit Erdkröte auf der Hand und Thomas bei der Kontrolle des Krötenzauns in der Birkenstraße bei Grafschaft  (Aufnahme durch Veronika)

Am Morgen des 19. März haben sich eine Vertreterin des NABU Schortens und vier  Mitglieder des NABU Jever bei anhaltendem Regen am Amphibienzaun getroffen, um gemeinsam die Eimer zu kontrollieren. 

Insgesamt konnten in der Birkenstraße und am  Moorhauser Weg 19 Amphibien (18 Erdkröten, davon 4 weibliche Tiere,  sowie ein Frosch ) über die Straße transportiert werden.

1 Kommentare

Workshop Insektenhotelbau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Greta und Heike beim Bau ihres Hotels

Am 18. März haben 6 Erwachsene und 2 Kinder in einem ca. 5-stündigen Workshop unter der Anleitung von Werner Gröning (Mitglied im BUND) insgesamt 6 Insektenhotels hergestellt. 

Mehr hierzu  unter "Aktivitäten unserer Gruppe".

0 Kommentare

Krötenzaunaktion 2017

Die Betreuung der Krötenzäune an der Birkenstr. bei Grafschaft sowie am Moorhauser Weg bei Heidmühle hat begonnen. In diesem Jahr teilt sich unsere Jeveraner NABU-Gruppe diese Tätigkeit mit dem NABU Schortens.

Heute haben 2 Mitglieder vom NABU Jever insgesamt 45 Erdkröten (davon 34 Männchen, 9 Weibchen und ein sogenannter  Doppeldecker) sicher über die Straße gebracht.

0 Kommentare

Streuobstwiese und Nistkastenkontrolle

Am 04. März 2017 fand auf unserer Streuobstwiese eine Aufräumaktion statt, nachdem Rüdiger und Jörn Ende Februar dort  tatkräftig  in Aktion waren. Sie hatten die Bäume vom Unterwuchs befreit, die Motorsäge kam dabei  auch zum Einsatz.

Im Anschluss an die Aufräumaktion haben wir unsere restlichen Nistkästen in Jever kontrolliert und gereinigt.

Mehr hierzu unter "Aktivitäten unserer Gruppe".

0 Kommentare

Waldkauz- und Uhuwanderung

Am Freitagabend hat unsere Jeveraner NABU-Gruppe mit insgesamt acht Teilnehmern eine Exkursion im Upjeverschen Forst durchgeführt. Treffpunkt war um 20 Uhr auf dem Parkplatz vom RUZ in Schortens. Von dort Weiterfahrt in Fahrgemeinschaften zum Forsthaus Upjever. Schon beim Aussteigen aus den Autos am Forsthaus wurden wir  von mindestens 2 gleichzeitig singenden Waldkauzmännchen und mindestens einem rufenden Waldkauzweibchen begrüßt. Unsere Wanderung ging bis zu den Krickmeeren mitten im Upjeverschen Forst und zurück zum Forsthaus. Nachdem ca. eine Stunde kein Waldkauz mehr zu hören war, setze dann wieder der Gesang und die Rufe mehrerer Waldkäuze (Männchen und Weibchen) ein. Zwei Teilnehmer unserer Gruppe meinten, sie hätten auch den Ruf eines Uhus gehört, mit Sicherheit lässt sich dies jedoch nicht sagen. Nach ca. zwei Stunden war unsere Exkursion beendet.

0 Kommentare

Monatstreffen

Heute fand von 19:00 Uhr bis 20:40 Uhr unser Februar-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

Themen waren u.a.:

  • Neues Projekt: Naturschutz am Haus, Mitbewohner aus der Tierwelt;
  • Bericht über unsere Nistkastenreinigungsaktion, bei der auch der Hornissenkasten und weitere               Baumläufernistkästen angebracht wurden;
  • auf unserer Streuobstwiese sind Rüdiger und Jörn schwer im Einsatz gewesen, für den 04.03. ist eine Aufräumaktion geplant, weitere helfende Hände können wir gut gebrauchen (u.a. Bildung einer weiteren Totholzhecke);
  • Bericht über unsere Treffen mit dem NABU Wittmund sowie dem NABU WHV;
  • Planungen zur Naturschutzausstellung im Rahmen des Freilichttheaters in Dangast;
  • Festlegung des Veranstaltungskalenders 2017 sowie Planungen für unsere im März anstehenden Veranstaltungen wie Waldkauzwanderung im Upjeverschen Forst, Krötenzaunbetreuung bei Grafschaft, Workshop Insektenhotelbau, Teilnahme am Frühjahrsputz im Stadtgebiet Jever;

Unser nächstes Monatstreffen findet am 28. März am o.g. Ort statt. Gäste sind jederzeit willkommen. 

0 Kommentare

Waldkauz

Zwei Mitglieder unserer Jeveraner NABU-Gruppe waren heute gegen 22 Uhr bei sternenklarer Nacht im Upjeverschen Forst unterwegs und konnten deutlich den wiederholten Gesang eines Waldkauzmännchens hören.

0 Kommentare

Streuobstwiese

Rüdiger und Jörn hatten heute Nachmittag Glück mit dem Wetter, bei Sonnenschein und milden Temperaturen waren sie tatkräftig  auf unserer Streuobstwiese in Aktion.  In erster Linie wurden die Bäume vom Unterwuchs befreit.  Die Motorsäge kam auch zum Einsatz.

Für den 04. März ab 10 Uhr sind Aufräumarbeiten geplant. Weitere helfende Hände können wir gut gebrauchen.

0 Kommentare

Spendenaufruf

Spendenaufruf Klage Windparks Wangerland

Klage gegen neue Windparks im Wangerland – 

                                                                        gemeinsam mit dem NABU können Sie etwas errreichen!

Viele von Ihnen lehnen als Bewohner oder Besucher des Wangerlandes die drei weiteren geplanten Windparks mit 14 neuen Windenergieanlagen in der Gemeinde ab. Sie sind bereits mit Protesten aktiv geworden, um zu verhindern, dass die weiten Ausblicke in der Gemeinde noch weiter beschnitten werden und die eigene Gesundheit beeinträchtigt wird.

Auch wir vom NABU „Jever und umzu“ bezogen Stellung zu diesem Vorhaben und rieten von seiner Umsetzung ab. Auch wir wollen wertvollen Lebens- und Erholungsraum für sowohl die Wangerländer und Gäste als auch für verschiedene schutzbedürftige Vögel und Fledermäuse (z. B. Rohr- und Wiesenweihe, Kiebitz; Großer Abendsegler, Kleinabendsegler) erhalten. Viele dieser Tierarten werden durch Windräder in ihren Beständen reduziert.

Wir fordern: Kein Profit auf Kosten heimischen Lebensraums!

 

Der NABU-Landesverband Niedersachsen e.V. hat bereits fristgerecht Widerspruch gegen die Genehmigungen der Windparks eingelegt. Widerspruch kostet Geld! Helfen Sie mit und unterstützen Sie den NABU-LV mit einer Spende für das vorgesehene Klageverfahren, egal ob mit 10, 20, 50 oder 1000 Euro. Ihr Beitrag wird ausschließlich zur Unterstützung der Klage gegen die Windparks verwendet.

Auf Wunsch wird ab 50 Euro eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Bitte hierfür den Absender auf der Überweisung deutlich angeben. Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

Spendenkonto:

Empfänger: NABU Landesverband Niedersachsen e.V.

IBAN: DE47 2512 0510 0008 4448 00

Bitte unbedingt angeben(!): Stichwort Wangerland

 

 

0 Kommentare

Nistkastenkontrolle/Hornissenkasten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Violetta kontrolliert einen Baumläuferkasten

Bei relativ milden Temperaturen und überwiegend Sonnenschein hat unsere Jeveraner NABU-Gruppe heute ihre 11 im Wangerland befindlichen Nistkästen (darunter ein Turmfalken- und ein Schleiereulenkasten) kontrolliert und gereinigt. Auch wurden weitere 2 Baumläuferkästen sowie unter fachlicher Anleitung von Hans-Dieter Hohlen, dem Hautflüglerbeauftragten des Landkreises, ein Hornissenkasten angebracht.

 

Weitere Infos zu unserer Aktion unter "Aktivitäten unserer Gruppe".

0 Kommentare

Treffen mit der NABU Kreisgruppe Wittmund

Heute Abend fand in Wittmund ein Treffen mit dem Vorstand der NABU-Kreisgruppe Wittmund und drei Vertretern des NABU Jever und umzu statt. Es kam zu einem regen Gedankenaustausch.

0 Kommentare

Monatstreffen

Heute fand von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr unser Januar-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

Themen waren u.a.: Stand geplante Windkraftanlagen im Wangerland, Saatkrähenproblematik, geplante Treffen mit dem NABU Mittmund und dem NABU WHV.

Unser nächstes Monatstreffen findet am 28. Februar am o.g. Ort statt. Gäste sind jederzeit willkommen. 

0 Kommentare

Stunde der Wintervögel 2017

Heute trafen sich anlässlich der "Stunde der Wintervögel" ein paar Gruppenmitglieder (2 Erwachsene, 2 Kinder und 1 Baby) spontan, um im Klosterpark Schortens Vögel zu beobachten. Dabei wurden folgende Vögel gesichtet (Die Zahl in Klammern gibt die Anzahl der gleichzeitig beobachteten Tiere an): Rabenkrähe (21), Ringeltaube (5), Kohlmeise (5), Amsel (3), Kleiber (2), Stockente (2), Graureiher, Mäusebussard, Elster, Rotkehlchen, Zaunkönig, Buchfink (je 1).

0 Kommentare

Krokuspflanzaktion

Konzentriert beim Setzen der Krokuszwiebeln ... Irmgard, Katharina, Hans-Jörg, Greta, Heike, Janna
Konzentriert beim Setzen der Krokuszwiebeln ... Irmgard, Katharina, Hans-Jörg, Greta, Heike, Janna

Vom Umweltbeauftragten der Stadt Jever, Volker Bleck, hatte unsere Jeveraner NABU-Gruppe im Rahmen einer Krokuspflanzaktion im Stadtgebiet ca. 400 Krokuszwiebeln erhalten, die heute Vormittag von 5 Erwachsenen und 2 Kindern an der Bundesstraße/Übergang in die Mühlenstr./Ecke Sillensteder Str. (gegenüber von Famila) mit viel Spaß und Engagement in die Erde gebracht wurden. 

(Mehr hierzu  unter "Aktivitäten unserer Gruppe")

0 Kommentare

Wattenmeerkoordinationstreffen

Heute fand unter der Leitung von Holger Wesemüller das 2. Wattenmeerkoordinationstreffen in Bremen statt. Zwei Vertreter unserer Jeveraner NABU-Gruppe haben teilgenommen.

Elke Meier (Fachbereichsleitung Naturschutz) aus der NABU-Landesgeschäftsstelle in Hannover war auch vor Ort.

0 Kommentare

Seminar

Kommunikationsseminar mit Charlotte Blum
Kommunikationsseminar mit Charlotte Blum

Am 26.11.16 haben vier Mitglieder unserer Jeveraner NABU-Gruppe an einem ganztägigen Kommunikationsseminar unter der Leitung von Charlotte Blum teilgenommen.

Das Seminar fand in Oldenburg statt und war mit 16 Teilnehmern gut besucht. Es waren Vertreter der NABU-Gruppen Ganderkesee, Visbek, Friesoythe, Apen, Dötlingen und Ovelgönne/Jade dabei, so dass es zu einem regen Austausch gekommen ist.  

1 Kommentare

Zugvogelfest

 

 

 

 

 

 

Gemeinsamer Infostand NABU WHV und NABU Jever beim Zugvogelfest in Horumersiel am 16.10.16

 

(siehe auch unter "Aktivitäten unserer Gruppe") 

0 Kommentare

Vogel des Jahres 2017

Der Waldkauz- Vogel des Jahres 2017 - Foto: NABU/Marcus Bosch
Der Waldkauz- Vogel des Jahres 2017 - Foto: NABU/Marcus Bosch

Stellvertretend für alle Eulenarten hat der NABU heute den Waldkauz zum Vogel des Jahres 2017 gekürt, um die Öffentlichkeit für die Bedürfnisse höhlenbewohnender Tiere zu sensibilisieren.

 

0 Kommentare

Monatstreffen

Heute fand von 19:00 Uhr bis 21.10 Uhr unser Oktober-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

 

Unsere Gruppe hatte an diesem Abend Volker Bleck zu Gast, der über seine Tätigkeit als Umweltbeauftragter der Stadt Jever berichtet hat. Es wurde mit ihm u.a.  über die Möglichkeit weiterer Obstbaumpflanzungen im Stadtgebiet gesprochen. Unsere Jeveraner NABU-Gruppe will sich auch an einer Krokus-Pflanzaktion von Seiten der Stadt beteiligen.

Weitere Themen an diesem Abend waren:

mehr lesen 0 Kommentare

Monatstreffen

Heute fand von 19:00 Uhr bis 20:45 Uhr unser September-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

U.a. wurden folgende Themen behandelt:

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bunte Meter

Ein aktuelles Foto von einer ca. 40 m² großen Blumenwiese auf einem Privatgelände im Wangerland, die im Rahmen der Aktion "Bunte Meter für Deutschland" angelegt worden ist. Das Saatgut mit bis zu 40 Arten wurde Anfang Mai 2016 ausgebracht.

 

 

Zurzeit sind u.a. Knöterich, verschiedene Kleearten und Natternkopf vorherrschend

 

 

 

 

Weitere "Bunte Meter" können gerne zur Veröffentlichung auf dieser Internetseite über das Kontaktformular gemeldet werden.

0 Kommentare

Infostand Altstadtfest in Jever

Unsere Jeveraner NABU-Gruppe war in diesem Jahr beim Altstadtfest in Jever wieder mit einem Infostand vertreten. Irmgard, Heike mit Greta, Christine, Veronika und Thomas haben sich mit der Betreuung unseres Standes abgewechselt. Es kamen viele Interessierte, Informationen konnten vermittelt werden, ein reger Gedankenaustausch fand statt. 

Mehr Informationen und Fotos zu dieser Aktion unter "Aktivitäten unserer Gruppe".

3 Kommentare

Monatstreffen

Heute fand von 19:00 Uhr bis 20:40 Uhr unser August-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt. 

U.a. wurden folgende Themen behandelt:

mehr lesen 0 Kommentare

Fledermaus-AG

Im Wangerland fand heute Abend die letzte Zählung der diesjährigen Zählsaison statt. Es konnten insgesamt 65 Breitflügelfledermäuse bei ihrem Ausflug aus einem Einfamilienhaus beobachtet werden.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Heute Abend wurde eine Simultan-Ausflugzählung von Breitflügelfledermäusen an zwei Orten im nordöstlichen Wangerland durchgeführt. Vier Personen unserer verbandsübergreifenden Fledermaus-AG waren daran beteiligt. Die beiden Orte lagen ca. 1 km voneinander entfernt. Am nördlichen Beobachtungspunkt konnte kein Ausflug registriert werden, am südlichen Standort war der Ausflug von insgesamt 36 Breitflügelfledermäusen zu verzeichnen.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

15 Minuten vor Sonnenuntergang hatten sich heute 4 Teilnehmer der Fledermaus-AG in Wilhelmshaven getroffen, um Fledermäuse auf einer bereits bekannten Flugstrasse zu zählen und um ein weiteres Mal von dort aus zu versuchen, herauszufinden, wo sich das Fledermausquartier befindet.

Bei der heutigen Zählung konnte eine weitere Annäherung an das Quartier erzielt werden.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Bei einer Zweitzählung im Landkreis Wittmund (nordöstlich von Leerhafe) konnte heute Abend keine Fledermaus beim Ausflug aus einem Einfamilienhaus registriert werden. 

Anfang Juni waren dort 35 Breitflügelfledermäuse festgestellt worden.

0 Kommentare

Fahrradexkursion

Bei schönstem Sommerwetter hat unsere Jeveraner NABU-Gruppe heute eine Fahrradexkursion unternommen. Die Tour war ca. 25 km lang, insgesamt waren wir 5 1/2 Stunden unterwegs. Startpunkt war um 10 Uhr der ökologisch geführte Bauernhof Klein Wiefels im südlichen Wangerland, wo Herr Hinrichs für uns einen Hofrundgang durchführte und auch Informationen zur Geschichte des Hofes vermittelte.

Während eines Picknicks im Schatten einer Rotbuche konnten neue Kräfte für die zweite Hälfte der Tour gesammelt werden. 

Manfred Schirrmacher vom NABU WHV hatte sich freundlicherweise bereit erklärt, gegen Ende unserer Exkursion eine Führung durch das Biotop "Wiesenkolk Moorhausen" durchzuführen, welches sich im Besitz des NABU WHV befindet und von Herrn Schirrmacher betreut wird.

 

Weitere Informationen unter "Aktivitäten unserer Gruppe".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Am Tettenser Tief " Richtung "Fischershäuser"

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Heute Abend haben wir erneut eine Simultan-Ausflugzählung von Breitflügelfledermäusen im Wangerland (westlich und südlich von Hohenkirchen) durchgeführt. Jeweils zwei Personen hatten sich an Einfamilienhäusern positioniert, welche Luftlinie etwas über 2 Kilometer voneinander entfernt lagen. Am westlichen Beobachtungsplatz konnte kein Ausflug registriert werden, am südlichen Standort war der Ausflug von insgesamt 42 Breitflügelfledermäusen zu verzeichnen.

1 Kommentare

Fledermaus-AG

Heute wurde mit insgesamt 7 Personen eine Simultan-Ausflugzählung von Breitflügelfledermäusen an drei verschiedenen Standorten (zwei in Schortens und einer in Sande) durchgeführt. Wir konnten durch Sicht und unter Verwendung von Bat-Detektoren insgesamt über 70 Breitflügelfledermäuse bei ihrem Ausflug aus den Wochenstuben registrieren.

 

Eine Teilnehmerin vom NABU WHV hat dabei beobachtet, wie eine ausfliegende Fledermaus von einer Eule geschlagen wurde. Das in der Wochenstube zurückgelassene Jungtier wird nun wahrscheinlich umkommen, denn Fledermäuse säugen in der Regel nur ihren eigenen Nachwuchs.

 

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Bei einer Fledermauszählung im nördlichen Wangerland in der Nähe von Horumersiel konnte heute Abend der Ausflug von insgesamt 26 Breitflügelfledermäusen aus einem Einfamilienhaus festgestellt werden. 

0 Kommentare

Stellungnahme Windkraftanlagen

Zwei Mitglieder unserer Jeveraner NABU-Gruppe hatten zu den drei in der Gemeinde Wangerland geplanten Windparks eine Stellungnahme ausgearbeitet, die heute über den NABU-Landesverband der Gemeindeverwaltung zugestellt wurde.

Die Stellungnahme ist in folgender PDF-Datei einsehbar:

Download
NABU STN 104-Änderung F-Plan Wangerland
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
0 Kommentare

Monatstreffen

Heute fand von 19:00 Uhr bis 20:45 Uhr unser Juli-Monatstreffen im Schlosscafe/Hof von Oldenburg (Alter Markt 14) in Jever statt.

U.a. wurden folgende Themen behandelt: Unser Feldsperlings- und Hornissenprojekt, die geplanten Windkraftanlagen in der Gemeinde Wangerland, der Arbeitskreis Windenergieanlagen vom NABU Niedersachsen, an dem zwei Mitglieder unserer Gruppe teilnehmen und unsere für den 23. Juli geplante Fahrradexkursion. Zum Abschluss haben wir uns einen naturkundlichen Film über Hornissen angesehen.

Unser nächstes Monatstreffen findet am 09. August am o.g. Ort statt. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. 

0 Kommentare

Hornissen-Projekt

Unserer Jeveraner NABU-Gruppe wurde durch den Hautflüglerbeauftragten (Wespen, Hornissen, Hummeln) des Landkreises Friesland Hans-Dieter Hohlen ein Hornissenkasten zur Verfügung gestellt. Der Kasten soll demnächst im Wangerland an einem geeigneten Standort angebracht werden. 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Hornissenkasten, den wir ggf. auch für eine notwendig werdende Umsiedelungsaktion für einen bereits bestehenden Hornissenstaat zur Verfügung stellen wollen.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Am Abend des 06. Juli konnten bei einer Zählung im Wilhelmshavener Stadtteil Maadebogen 4 Zwergfledermäuse beim Ausflug aus ihrem Sommerquartier erfasst werden. 

Desweiteren konnten mit Hilfe des Batdetektors Zwerg- und Breitflügelfledermaus sowie eine Mausohrfledermausart über einem Gewässer in unmittelbarer Nähe festgestellt werden.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Bei einer Ausflugzählung heute Abend im Stadtgebiet von Wilhelmshaven konnten wir durch Sicht und Bat-Detektor insgesamt 146 Zwergfledermäuse beim Ausflug aus der Wochenstube registrieren. 

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Bei einer Zählung heute Abend konnte der Ausflug von insgesamt 366 Teichfledermäusen aus einer Wochenstube in einem Gebäude mit Flachdach im Norden von WHV durch Sicht und Bat-Detektor registriert werden.

0 Kommentare

Feldsperlingsprojekt

In dieser Woche ist die Pressemitteilung unserer Jeveraner NABU-Gruppe bezüglich des Feldsperlingsprojektes im Jeverschen Wochenblatt und in der Nordwest-Zeitung erschienen (Pressetext siehe unten).

Alle Nistkästen sind inzwischen vergeben.

 

 

 

 

 

 

 

Janna, Irmgard, Heike, Greta und Thomas mit einem Teil der Nistkästen für den Feldsperling

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fledermaus-AG

Ausflugzählung: Auf einem bebauten Grundstück nördlich von Hooksiel konnte heute Abend keine Fledermaus entdeckt werden. 

Bei der letzten Zählung 2009 war der Ausflug von 10 Breitflügelfledermäusen registriert worden. 

0 Kommentare

Exkursion zum ehemaligen Fliegerhorst Varel/Friedrichsfeld

Unter der Leitung von Bernd Pannbacker (Mitglied im BUND) hat unsere Jeveraner NABU-Gruppe heute eine Exkursion in das Gebiet des ehemaligen Fliegerhorstes Friedrichsfeld bei Varel durchgeführt. Da wir aufgrund der schlechten Wetterprognose für den Nachmittag den Beginn der Exkursion kurzfristig auf den Vormittag verschoben hatten, blieben wir vom Regen verschont, überwiegend schien sogar die Sonne.

 

 

 

 

 

 

 

Bernd gibt mit Unterstützung von Werner Gröning (beide BUND) eine Einführung in das Gebiet.

mehr lesen 0 Kommentare

Exkursion zum ehemaligen Fliegerhorst Varel/Friedrichsfeld

Aufgrund der schlechten Wetterprognose für morgen Nachmittag haben wir den Exkursionsbeginn (Sonntag, 26. Juni) auf 10:30 Uhr vorverlegt. 

Auch hat sich der Treffpunkt geändert, neuer Treffpunkt: Grabhorner Weg 38 a in Osterforde (Bockhorn) beim Dorfgemeinschaftshaus.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Zwei Mitglieder unserer Jeveraner NABU-Gruppe haben heute zusammen mit einer Vertreterin des NABU WHV an einer Schulung zum Fledermausbotschafter  in Oldenburg teilgenommen. 

Dieses Seminar umfasst insgesamt 5 Module und wird vom NABU Niedersachsen im Rahmen des von der niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung geförderten Projekts "Fledermausbotschafter für Niedersachsen" angeboten.

In Theorie- und Praxiseinheiten wird von erfahrenen Fledermausfachleuten Wissenswertes zur Ökologie und Lebensweise von Fledermäusen, über Artenschutzmaßnahmen, rechtliche Rahmenbedingungen und zur Öffentlichkeitsarbeit vermittelt. 

 

Dieses erste Modul behandelte das Thema "Biologie und Ökologie von Fledermäusen" und war mit insgesamt 12 Teilnehmern ausgebucht.

1 Kommentare

"Grünspecht"-Nistkasten

Leider lag plötzlich an einem windstillen Tag einer unserer Grünspecht-Nistkästen am Fuße der Eiche, an deren Stamm er mit drei Schrauben 2014 befestigt worden war. Die Schrauben standen nur noch mehrere Millimeter aus dem Stamm heraus, sie waren offensichtlich durch Aufquellen der Borke durch Nässe regelrecht durch die Befestigungslatte durchgezogen worden, so dass der Kasten keinen Halt mehr hatte und herunterfiel.

mehr lesen 0 Kommentare

Fledermaus-AG

Heute Abend war der Ausflug von insgesamt 76 Mückenfledermäusen aus einer Wochenstube in einem Einfamilienhaus am Rande vom Neuenburger Holz zu beobachten. Ein Jungtier, welches offensichtlich aus dem Quartier heraus gefallen war, bewegte sich an der Hauswand haftend langsam nach oben, zurück in das sichere Versteck.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Jungtier an der Hauswand, nun mit dem Kopf nach unten, nach Sonenuntergang aufgenommen von Maike Nowara vom NABU WHV

mehr lesen 0 Kommentare

Fledermaus-AG

Bei einer Fledermausausflugzählung heute Abend in Sande waren durch Sicht und Bat-Detektor insgesamt 50 Breitflügelfledermäuse nachweisbar. Dieses Sommerquartier befindet sich in einem vierstöckigen Mietshaus mit Flachdach. 

1 Kommentare

Feldsperlingsprojekt

Die ersten zwei Reihenhäuser für Sperlinge aus dem durch die niedersächsische Bingo-Umweltstiftung geförderten Feldsperlingsprojekt des NABU Oldenburger Land sind am Ortsrand von Jever angebracht worden.

 

 

 

 

Rechts und links die beiden Dreier-Nistkästen mit Einflugschlitz aus dem Feldsperlingsprojekt, in der Mitte ein Schwegler-Nistkasten, der schon mehrere Jahre hängt und in diesem Jahr bereits voll besetzt war.

0 Kommentare

Fledermaus-AG

Bei einer Ausflugzählung heute Abend im Südkreis in einem Waldstück in der Nähe von Zetel haben wir insgesamt nur 4 Fledermäuse (unbestimmte Art) feststellen können. 

Im Sommer 2015 waren es noch 59 Tiere gewesen. Der Grund für den Rückgang ist nicht bekannt.

0 Kommentare

Feldsperlingsprojekt

Unsere Jeveraner NABU-Gruppe beteiligt sich an einem Artenschutzprojekt für Feldsperlinge, welches vom NABU Oldenburger Land durchgeführt wird und durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung gefördert wird.

Feldsperlinge sind am Siedlungsrand und im ländlichen Bereich zu erwarten. Hier sollen Nisthilfen für den Feldsperling angebracht werden, der heutzutage sogar auf der Vorwarnliste der "Roten Liste der bedrohten Tierarten " steht. 

"Reihenhäuser" für den Feldsperling

mehr lesen 0 Kommentare