Fledermaus-AG

Bei der heutigen Ortsbesichtigung am Bunker in Minsen zusammen mit dem Fledermausbeauftragten des Landkreises Friesland, Bernd Pannbacker, stellte sich leider heraus, dass der Eingang zubetoniert ist und nur mit schwerem Gerät von Fachleuten geöffnet werden kann. Der Bunker wäre evtl. als Winterquartier für Fledermäuse in Frage gekommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0